Sie sind hier:  Home » Breitensport » Ausbildung








Übungsleiter ist nichts für mich ....




oder doch?

Was spricht dagegen:

- Ich habe nicht jede Woche Zeit:
Wenn sich mehrere Personen melden, die dies nur „in Teilzeit“ machen können, lassen sich Teams aus mehreren Übungsleitern bilden, die sich gegenseitig vertreten. So lässt sich eine Stunde regelmäßig anbieten und niemand ist „allein verantwortlich“.

- Ich habe so was noch nie gemacht:
Neueinsteigern bieten wir Begleitung in den ersten Stunden an. Es gibt von den Verbänden regelmäßige Aus- und Weiterbildungsangebote (eintägig, Wochenendkurse, etc.), in denen man fachliche Grundlagen und Ideen sammeln kann.

-> Grundsätzlich aber gilt: vor allem im Breiten-/Freizeitsport für Kinder geht es in erster Linie darum, durch einfache Spiele und Übungen Spaß an der Bewegung zu fördern, Koordination und Kräftigung zu stärken. Dies ist auch mit einfachen Mitteln möglich und setzt noch keine fachliche Ausbildung voraus.

Wer selber Freude am Sport hat und möchte, dass Kinder diese Freude selbst erleben, ist meist schon bestens qualifiziert.

- Ich kenne doch niemanden:
Es gibt keine bessere Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, Freunde zu finden und im Dorfleben integriert zu werden, als die Mitgliedschaft und „Mitmachen“ in einem Verein. Als Übungsleiter kennt man dich nach kürzester Zeit!


Was spricht dafür:

- Ablenkung und Abwechslung
Eine Stunde in der Halle mit einer bewegungssüchtigen Gruppe Kinder: in diesen 60 Minuten denkst du weder die Arbeit noch an andere Probleme – das beste „Anti-Burn-Out“ – Programm, dass man sich vorstellen kann – VERSPROCHEN!

- Kontakte und Integration in Fritltingen
Es gibt keine bessere Möglichkeit, mit anderen Familien und Eltern und der Bevölkerung allgemein in Kontakt zu kommen, als über die Mitgliedschaft und das „Mitmachen“ in einem Verein. Eltern und Kinder finden über den Sport Freunde mit gemeinsamen Interessen und damit auch Ansprechpartner, wenn man mal Hilfe braucht.

- Kompetenzgewinn
Wer eine Übungsleiterfunktion übernimmt – allein oder im Team – übernimmt Verantwortung und kann Inhalt und Entwicklung einer Gruppe gestalten. Wer das Angebot von Aus- und Weiterbildung in Anspruch nimmt, erwirbt zusätzliche Kompetenzen und Fähigkeiten. Aus- und Weiterbildungen werden vom Verein finanziell gefördert.

- Kinder in Bewegung bringen 
Um möglichst viele Kinder in Bewegung zu bringen, brauchen wir ein breites Sportangebot für alle Altersgruppen. Um dieses Angebot zu stellen, benötigen wir Menschen, die bereit sind, sich hier im Rahmen ihrer Fähigkeiten und Möglichkeiten einzubringen. Ohne Übungsleiter kein Angebot. Deshalb dieser Aufruf auch an dich.

- Vorbild sein
Dass Kinder Freude am Sport und an der Bewegung haben, können Eltern vorleben, in dem sie sich selbst – z.B. als Übungsleiter - engagieren und die Kinder mitnehmen.

- Mein Kind würde so gerne …..
… Tanzen, Geräteturnen,….. - aber es gibt kein passendes Angebot? Schade, finden wir auch. Vielleicht kannst du eine solche Gruppe leiten?


Was nun?
Auch als größter Verein in Frittlingen kennen wir nicht alle Frittlinger, vor allem aber nicht deren verborgene Talente. Vielleicht haben wir die Richtigen – DICH – einfach noch nicht gefragt?

Wer sich grundsätzlich oder unter bestimmten Bedingungen in der Lage sieht, sich im Turnverein zu engagieren und wer es für richtig und wichtig hält, dass Kinder in Bewegung kommen, soll sich – unverbindlich – bei uns melden.
Wir werden im Gespräch geeignete Übunglsleiter-Teams zu bilden, passende Angebote und Trainingszeiten zu finden und könnten so unser Angebot ausbauen.

Neben einem breiten Angebot für Kinder wollen wir auch unser Angebot für Erwachsene erweitern. Hier gelten praktisch dieselben Argumente und der gleiche Aufruf: bitte melden!

Ansprechpartner:

Turnverein 1874 Frittlingen e.V.

Johannes Benne
1. Vorsitzender
Tel. 07426-51515
info@tv-frittlingen.de

Sarah Zepf
Abteilungsleiterin Breitensport
breitensport@tv-frittlingen.de






© 2018 TV Frittlingen 1874 e.V. - alle Rechte vorbehalten Impressum Datenschutz Seitenanfang